By Marcus Habermann

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, enterprise, word: Sehr intestine, Universität Zürich (Institut für Strategie und Unternehmensökonomik), Veranstaltung: Semesterarbeit, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gegenüber wem ist ein Unternehmen verantwortlich? Welche Interessen muss das administration berücksichtigen? Sind es bloss gesetzliche Anforderungen, welche die Handlungsoptionen der Unternehmen einschränken? Könnten nicht vorherrschende administration- Maximen zur weltweiten Wirtschaftskrise geführt haben? Gerade in wirtschaftlich schlechten Zeiten gewinnen Fragen nach der „richtigen“ Ausgestaltung des unternehmerischen Handelns an Brisanz.

Die einseitige Orientierung der Unternehmen auf ökonomische Zielgrössen wie Gewinn und Rentabilität erscheinen in einer mehr und mehr interdependenten Welt als ungenügend, vernachlässigt diese Ausrichtung doch die soziale und ökologische Umwelt. Das Unternehmen ist eingebettet in ein komplexes gesellschaftliches Gefüge und ihr Handeln zeitigt auch ausserhalb des ökonomischen structures Auswirkungen, welche wiederum Rückkopplungseffekte auslösen können. Durch die zunehmenden Kommunikationsmöglichkeiten der öffentlichen Medien stehen die Unternehmen in immer stärkerem Masse einer kritischen Öffentlichkeit gegenüber, welche über die Legitimität des unternehmerischen Handelns urteilt und auch Sanktionsmöglichkeiten, beispielsweise einen Kauf-Boykott, besitzt (vgl. Beschorner 2003: 20f). Diese wechselseitigen Beziehungen zwischen Unternehmung und Gesellschaft sind Ansatzpunkt für die „Business and Society“-Forschung. Eine in diesem Forschungsstrang entstandene Theorie ist der Stakeholder- Ansatz, dessen Grundstein 1984 von Edward R. Freeman (Freeman 1984) mit seinem kritischen Beitrag zum strategischen administration gelegt wurde und einen anhaltenden und in einigen Punkten kontrovers geführten Diskurs ausgelöst hat.

Show description

Read or Download Der normative Ansatz in der Stakeholder-Theorie (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

Get Klassiker des ökonomischen Denkens Band 1: Von Adam Smith PDF

Von Adam Smith bis hin zu den herausragenden Ökonomen des 20. Jahrhunderts bietet diese zweibändige Ausgabe zugänglich und prägnant geschriebene Einführungen in Leben, Werk und Wirkung der Klassiker der modernen ökonomischen Lehre. Die Beiträge sind von renommierten Hochschullehrern der Volkswirtschaft verfasst und erläutern nicht nur das ökonomische Denken der jeweiligen Gelehrten, sondern auch die Wirkung individueller Werdegänge und gesellschaftsgeschichtlicher Hintergründe.

Internationales Supply Chain Management (German Edition) by Daniela Kandrova PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, supplier, word: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehrstuhl für Internationales Management), Veranstaltung: Seminar zur speziellen BWL im SS 2003, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: EinleitungDer Begriff provide Chain administration (SCM) hat sich Anfang der eighty er Jahre bei angloamerikanischen Consultinggesellschaften entwickelt.

Kurt Matzler,Harald Pechlaner,Birgit Renzl's Strategie und Leadership: Festschrift für Hans H. PDF

Strategie und management sind zentrale Faktoren für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. In diesem Sammelband, der Hans H. Hinterhuber gewidmet ist, beleuchten die Autoren unterschiedliche Facetten dieser Themen. Der Bogen der Beiträge spannt sich von Überlegungen zur unternehmerischen Portfoliogestaltung und Diversifizierung, strategischem Controlling und Ansätzen der Open procedure über Herausforderungen an Führungskräfte im Wissenszeitalter, der Rolle von Vertrauen, differenzierte Führungsstrategien bis zur Strategie zur Steigerung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen.

Download e-book for kindle: OntoFMEA: Ontologiebasierte Fehlermöglichkeits- und by Lars Uwe Dittmann,Prof. Dr. Stephan Zelewski

Instrumente des Qualitätsmanagements, insbesondere die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA), sind bei der Dokumentation von Wissen in Unternehmen weit verbreitet. Lars Uwe Dittmann erweitert die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA), ein software zur Dokumentation von Wissen in Unternehmen, mit Hilfe von Ontologien.

Extra info for Der normative Ansatz in der Stakeholder-Theorie (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Der normative Ansatz in der Stakeholder-Theorie (German Edition) by Marcus Habermann


by Kenneth
4.4

Der normative Ansatz in der Stakeholder-Theorie (German by Marcus Habermann PDF
Rated 4.68 of 5 – based on 43 votes