New PDF release: Veränderungen journalistischer Regeln durch den

By Steffen Soltau

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, be aware: 1,3, Universität Hamburg, fifty four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Mythos vom globalen Netz, in dem sich Raum und Zeit überwinden lassen und ein schrankenloser Zugang zu info herrscht, hat Microsoft bereits 1990 in dem Slogan „Where do you need to head today?“ formuliert. Diese confident Erwartung und Euphorie scheinen mittlerweile vielerorts der Angst und Furcht gegenüber dem net gewichen zu sein und der Ruf nach Kontrolle scheint allgegenwärtig. Weltweit nutzen bereits seven-hundred Millionen Menschen das net, das entspricht etwa 14% der Weltbevölkerung, und die Zahl der Internetnutzer steigt stetig an. Auch der Online-Journalismus ist mit der Zahl der Nutzer proportional gewachsen und beinahe jede Tageszeitung präsentiert heute auch eine elektronische Ausgabe. Doch im Gegensatz zu den Printmedien, die durch den Pressekodex und den Deutschen Presserat innerprofessionelle Kritik erfahren und eine Anleitung erhalten, welche journalistischen Regeln einzuhalten sind, ist das net zwar nicht völlig frei von Regeln, aber als Individualmedium nicht so stark reglementiert wie zum Beispiel die Printmedien oder das Fernsehen. Welches sind additionally die Fragen, die durch den Online-Journalismus hervorgerufen werden und sind es überhaupt neue Fragen? Oder ist von „alten Wein in neuen Schläuchen“ die Rede? additionally von bekannten journalistischen Regeln in elektronischer Verpackung? Müssen die bestehenden Regeln, die es für die Printmedien gibt, modifiziert werden, um den Online-Journalismus vernünftig zu reglementieren, oder lassen sich diese journalistischen Regeln ohne Modifikation auf den Online-Journalismus übertragen?
[...]

Show description

Vanessa Grand,Simon Kamm's Von der Information zur Unterhaltung. Ein Wandel unserer PDF

By Vanessa Grand,Simon Kamm

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, notice: intestine, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz), Veranstaltung: Journalistikseminar Uni Fribourg, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Fernsehen hat in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung erfahren. Seine Bedeutung hat dabei immer weiter zugenommen und es ist heute das wichtigste Medium überhaupt. Mit der Etablierung der privaten Fernsehsender wurde der Grundstein für eine neue Fernsehkultur gesetzt. Neben der Einführung neuer reiner Unterhaltungsformate kam es zu einer Veränderung bei der informativen Berichterstattung. Unterhaltungskomponenten sind heute auch in der Politik- und Informationsvermittlung vermehrt enthalten. In diesem Zusammenhang ist oft die Rede von Infotainment. Doch used to be Infotainment genau ist und woran guy es erkennen kann, ist häufig unklar. Dennoch ist diese Frage von großer Bedeutung , da wir in einer Gesellschaft leben, die immer mehr Wert auf info legt. Dabei soll diese nicht nur ohne zeitliche Verzögerung sofort verfügbar sein, sondern viele Fernseh-Konsumenten erwarten auch, dass sie ihnen auch unterhaltsam dargeboten wird. Diese Arbeit versucht so eine Definition für den Begriff Infotainment zu finden, welche bereits die wichtigsten Komponenten bereits beinhaltet. Des weiteren werden die wichtigsten Erkennungsmerkmale des Infotainments betrachtet sowie die verschiedenen Einsatzbereiche und Mischformen. Zudem soll anhand von einigen Beispielen aufgezeigt werden, wie sich dieser Wandel von info zu Unterhaltung, respektive Infotainment vollzogen hat. Die Beschränkung auf das Fernsehen folgt der Bedeutung dieses Mediums für die Informationsvermittlung in unserer Gesellschaft. Selbstverständlich ist dieser Kulturwandel auch in den anderen Massenmedien ersichtlich.

Show description

Die Konstruktion der Vergangenheit am Beispiel Rudi by Birgit Fitz PDF

By Birgit Fitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, observe: 1,0, Universität Wien, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ziel dieser Arbeit ist es, aufzuzeigen, welche Bilder der Vergangenheit in der Gegenwart von den Medien rekonstruiert werden und wie sich die Erinnerungen an Ereignisse in den Medien mit der Zeit verändern.
Rudi Dutschke vereint als Symbolfigur der Studentenrevolte 1968 in Deutschland viele, sich widersprechende Bilder. Er wurde zu einer Marke und zu einem Mythos, und steht damit bis heute für etwas.
Ob und wie sich die Figur Dutschke seit den 60ern verändert hat, zeigt eine examine der beiden Medien „Der Spiegel“ und „Bild“. Beide Zeitungen zeichnen sich durch eine tragende Rolle während der Studentenrevolte aus.
Aber es werden nicht nur zwei Zeitungen und die Bilder, die sie von Rudi Dutschke konstruieren, verglichen, sondern es wird vor allem untersucht, ob und wie sich diese Bilder intramedial, additionally innerhalb einer Zeitung, in den forty Jahren verändert haben. Dadurch lässt sich viel über das jeweilige Medium selber aussagen, die Untersuchung lässt darauf schließen, ob und wie sich die Zeitung, ihre redaktionelle Linie und mit ihr die redaktionelle Zusammensetzung (Impressum) verändert hat und schlussendlich auch, wie sie mit Vergangenem umgeht bzw. wie sie Vergangenes konstruiert und vermittelt.
Der empirische Teil zeigt vor allem, wie Rudi Dutschke in den jeweiligen Zeitungen dargestellt wurde und wird, ob die beiden Zeitungen an den damals konstruierten Bildern festhalten oder ob er für sie heute etwas anderes darstellt als damals, welche Aspekte besonders im Gedächtnis geblieben sind und auf welche vergessen wird, ob somit ein verformtes bzw. vereinfachtes Bild Dutschkes und der damaligen Zeit dargestellt wird und wie dieses aussieht, welche Bedeutung Rudi Dutschke für das jeweilige Medium hat und used to be die Zeitungen zur Erinnerung an Dutschke beitragen bzw. wie sie das soziale, kulturelle, kollektive Gedächtnis betreffend Dutschke konstruieren und prägen.
Grob zusammengefasst wird die Frage beantwortet, wie sich die Figur Dutschke in quantitativer Sicht durch die neue iteration in den Medien verschoben bzw. verändert hat.

Show description

Get Online-Journalismus: Texten und Konzipieren für das PDF

By Gabriele Hooffacker

Die vierte Auflage des Handbuchs liefert Tipps und praktische Anleitungen zum Texten für net und Intranet, zu Bewegtbild und Podcast, Sozialen Netzwerken und Communitys, Formen und Formaten des Mediums sowie zu den Abläufen im Content-Management. ​Wie wird guy Online-Journalist? Wo arbeiten Online-Journalisten? was once müssen sie beherrschen: an journalistischem Handwerk, an Internet-Kenntnissen, an Online-Recht? Wie textet guy Teaser? Wie bindet guy Useraktivitäten ein? Welche Rolle spielen Audio und Video im Rahmen des crossmedialen Webangebots? Wie sorgt guy dafür, dass der content material auch gefunden wird (Suchmaschinenoptimierung)?

Show description

Download PDF by Dylan Callaghan: Script Tease: Today's Hottest Screenwriters Bare All

By Dylan Callaghan

The most modern Screenwriting Secrets

What do an erstwhile stripper, an ex–gambling addict, and a stoned Canadian teen have in universal? They wrote your favourite video clips, and they are now not who you would expect.

Diablo Cody (Juno), Darren Aronofsky (The Wrestler), and Seth Rogan (Superbad) are one of the scribes interviewed in Script Tease, your major line to the most up-tp-date screenwriting knowledge. Their humorous, even touching stories of the way they made it regardless of the percentages provides you with a revealing check out what it fairly takes to get into the industry.

With the tips of contemporary greats like Aaron Sorkin (The Social Network) and the Coen Brothers (True Grit), you'll tips on how to hone your craft and make it in an the place merely the easiest succeed.

Show description

Writing Abroad: A Guide for Travelers (Chicago Guides to - download pdf or read online

By Peter Chilson,Joanne B. Mulcahy

“Tell me all approximately your trip!” It’s a request that follows tourists as they head out into the area, and one of many first issues they listen once they go back. once we depart our houses to discover the broader global, we consider pressured to trap the studies and convey the tale domestic. yet in the event you don’t consider themselves as writers, placing stories into phrases could be extra demanding than inspirational.

Writing Abroad is intended for tourists of all backgrounds and writing degrees: a scholar embarking on abroad learn; a retiree understanding a dream of seeing China; a Peace Corps employee in Kenya. All can take advantage of documenting their adventures, even if on paper or on-line. via useful recommendation and adaptable workouts, this consultant can assist tourists hone their observational abilities, behavior examine and interviews, pick out a suitable literary shape, and include images and video clips into their writing.

Writing approximately go back and forth is greater than simply safeguarding memories—it can remodel reports and tease out new realizations. With Writing Abroad, tourists should be in a position to deepen their realizing of different cultures and write approximately that new know-how in transparent and bright prose.

Show description

New PDF release: The Playwright's Process: Learning the Craft from Today's

By Buzz Mclaughlin

Here is the 1st and simply guide for playwrights ever designed to attract without delay from the knowledge of prime modern dramatists. Interwoven with thousands of quotations from the author's personal in-depth interview sequence on the Dramatists Guild, in manhattan urban, The Playwright's Process bargains a clean and vigorous dialogue of the essential materials of robust dramatic writing. each crucial step the author needs to take to create a well-written, stageworthy play is tested and explored.
 
Also mining his personal event as a dramatist and a instructor of playwriting, writer Buzz McLaughlin information the full technique of constructing the kernel of an idea right into a absolutely discovered play—from the writer's first actual jottings to the readings and workshops that result in a certified creation. Laying within the uncomplicated construction blocks of dramatic constitution, the exploration of personality, the weather of excellent discussion writing, and lots more and plenty, even more, McLaughlin reinforces each lesson with the phrases of:
 
Edward Albee
Lee Blessing
Horton Foote
Athol Fugard
John Guare
Tina Howe
David Ives
Romulus Linney
Emily Mann
Terrence McNally
Arthur Miller
Marsha Norman
John Patrick Shanley
Wendy Wasserstein
Michael Weller
Lanford Wilson
 
A source for starting and skilled writers, The Playwright's Process is a digital guided travel of the dramatist's tough and sometimes mysterious artistic technique, chock-full of particular innovations, useful routines, and candid observations on craft and process directly from the mouths of operating, award-winning playwrights. No ebook on playwriting has provided quite a bit earlier than, or in such an illuminating and built-in way.

Show description

Read e-book online Organic Writing Assessment: Dynamic Criteria Mapping in PDF

By Bob Broad

Educators attempt to create “assessment cultures” during which they combine evaluate into educating and studying and fit overview tools with top tutorial perform. yet how do academics and directors realize and negotiate the values that underlie their reviews? Bob Broad’s 2003 quantity, What we actually Value, brought dynamic standards mapping (DCM) as a style for eliciting locally-informed, context-sensitive standards for writing exams. The effect of DCM on overview perform is starting to turn out to be increasingly more writing departments and courses undertake, adapt, or scan with DCM approaches.

For the authors of Organic Writing Assessment, the DCM adventure supplied not just an genuine overview in their personal courses, yet a nuanced language by which they could communicate within the regularly vexing, very likely divisive realm of overview thought and perform. Of equivalent curiosity are the diversifications those writers invented for Broad’s unique procedure, to make DCM much more aware of neighborhood wishes and exigencies.

Organic Writing Assessment represents a major step within the evolution of writing review in better schooling. This quantity records the second one iteration of an review version that's considered as scrupulously in line with present thought; it exhibits DCM’s flexibility, and offers an educated dialogue of its limits and its potentials.

Show description

Get Der Klimawandel im "Spiegel" der "Zeit". Eine vergleichende PDF

By Robin Avram

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, word: 1,0, Hochschule Bremen (Internationaler Studiengang Fachjournalistik), ninety eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Klimawandel warfare im Jahr 2007 das Top-Thema auf der medialen time table. Einige Medien dramatisierten die Folgen (BILD: „Die Erde stirbt“), andere verharmlosten sie (Cicero: „Die Klima-Lüge“). Der SPIEGEL tat beides. Noch im November 2006 warnte er vor dem „Weltuntergang“, sechs Monate später konstatierte er eine „Klima-Hysterie“. In der Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie sich dieser Deutungswandel erklären lässt.

Die Klimawandel-Berichterstattung des SPIEGEL und der ZEIT werden zu diesem Zweck miteinander verglichen. Als Untersuchungsmethoden dienen eine quantitative Inhaltsanalyse und eine Diskursanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass das Deutungsmuster bei der ZEIT in allen Phasen konstant bleibt. Beim SPIEGEL kommt es dagegen zu einem doppelten Deutungswandel, der durch die Schlüsselereignisse EU-Gipfel und G8-Gipfel ausgelöst wird. Als Gründe können eine skeptische Haltung gegenüber erneuerbaren Energien, einem Wandel des Lebensstils sowie eine mangelnde kritische Distanz zur Energiewirtschaft ausgemacht werden.

Der Chefredakteur Stefan Aust sowie der Leiter des Wissens-Ressorts, Olaf Stampf, scheinen als Gate-Keeper erheblichen Einfluss auf den Tenor der Berichterstattung gehabt zu haben.

Damit erweitert die Arbeit die Erkenntnisse von sozialwissenschaftlichen Forschungsarbeiten über den Klimawandel-Diskurs der Massenmedien. Das Schema der „skeptischen Kommunikation“ über den Klimawandel ist nicht, wie von Weingart, Engels und Pansegrau (2002) angenommen, allein mit einer medienimmanenten Dynamik zu erklären. Vielmehr steht es in enger Verbindung mit der redaktionellen Linie eines Mediums hinsichtlich der Bewertung der Klimapolitik.

Show description

Super Nanny & Co: Die Kontroverse um die Elternflüsterer by Tara Auböck PDF

By Tara Auböck

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, word: 1, Universität Wien (Publizistik und Kommunikationswissenschaften), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit Herbst 2004 verzeichnen Sendungen wie „Die large Nanny“ (RTL) und „Die Supermamas“ (RTL2) in welchen Diplompädagoginnen und -psychologinnen Familien in Erziehungsfragen unterstützen, exorbitante Quotenerfolge.

Die Sendungen treffen einen Nerv: Sie lassen uns an Dramen teilhaben, die sich in manchen Familien abspielen und zeigen, wie Eltern bisweilen mit der Kindererziehung überfordert sind. Für diesen Impetus sollte guy diesen Sendungen durchaus dankbar sein: warfare es nicht längst an der Zeit, darüber nachzudenken, wie kompetent die Eltern unserer Zeit für die Kindererziehung sind? Die PISA – Studien haben ja nicht nur die Mängel in unserem Schul- und Bildungssystem aufgedeckt sondern auch dargelegt, wie stark Eltern die schulischen (Miss-)erfolge ihrer Kinder beeinflussen. Die Wissenschaften zeigen, dass gerade die ersten Lebensjahre eines Kindes in der Familie darüber entscheiden, wie es sich weiterentwickeln wird.
Deutlich zu erkennen ist ein Unterschied der gegebenen Ratschläge im jeweiligen Herkunftsland, so wird in Großbritannien viel mehr Wert auf Strenge und Respekt den Erziehenden gegenüber gelegt, in Deutschland dafür die typisch deutsche „Gründlichkeit“ hochgehalten und in Österreich bei den large Nannys Velasquez und Edinger zwar das Thema des „Grenzen Setzens“ angesprochen, wichtig hier aber auch das „miteinander“ und nicht „gegeneinander“ von Eltern und Kindern.
Kinder haben von Anfang an eine eigene Persönlichkeit und sind somit menschlich und sozial kompetente companion ihrer Eltern, so müssen additionally auch die Eltern lernen, das Verhalten ihrer Kinder in Botschaften zu übersetzen.
Denn wie Experten im Gleichklang mit den large Nannys feststellt: Erziehung ist ein Entwicklungsprozess – für die Eltern ebenso wie für die Kinder.

Show description