By Mario Bügler

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - financial institution, Börse, Versicherung, be aware: 3,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen, früher: Berufsakademie Villingen-Schwenningen (Fachrichtung Banken und Bausparkassen), Sprache: Deutsch, summary: 1.Ziel und Aufbau der ArbeitSeit nunmehr über zweieinhalb Jahren befindet sich der DAX(1) in einem Abwärtstrend. Von seinem Hoch im März 2000 hat er aktuell (2) rund 60 % verloren. Einige Aktien, z.B. die Deutsche Telekom, haben über eighty % ihres Wertes eingebüßt. Viele Privatanleger, die keine Stoppkurse gesetzt haben, wurden von dieser Entwicklung besonders hart getroffen und sitzen immer noch auf zum Teil enormen Verlusten. Institutionelle(3) und professionelle Anleger konnten sich dieser Entwicklung teilweise etwas entziehen. Sie bedienten sich moderner Terminmarktinstrumente, um z.B. ihre Kurse gegen Verluste abzusichern. Sie sind an der Terminbörse, der Eurex(4) , aktiv. Hört jedoch ein Privatanleger die Worte Terminbörse oder Optionen, denkt er sofort an wilde Spekulationen, die einem Glücksspiel gleich kommen. Doch hier liegt der Anleger falsch. Natürlich ist es durchaus möglich mit Hilfe von Optionen riskante Spekulationen einzugehen, allerdings lassen sich gerade mit diesen verfluchten Optionen auch konservative Strategien verfolgen. Es gibt sogar Anleger, die behaupten: Wer sich nicht an der Terminbörse engagiert, ist ein Spekulant. (5) Doch wie darf guy eine solche Aussage verstehen? Ist es nicht so, dass guy an der Terminbörse in den meisten Fällen immer nur verliert und sich sogar ruinieren kann? Beschäftigt guy sich etwas intensiver mit Optionen, dann stellt guy fest, dass gerade mit diesen modernen Termininstrumenten den Anlegern ein weites Feld neuer Möglichkeiten eröffnet wird, um Anlagerisiken zu begrenzen. Bleibt dem Anleger jedoch die Wirkung dieser Finanzprodukte vorenthalten, ist er unkontrollierbaren Risiken stärker ausgesetzt.(6) Wichtig beim Umgang mit Optionen ist die konsequente Verfolgung einer Strategie, denn nur so ist gewährleistet dass keine wilde Spekulation entsteht. [...]______(1) DAX = Deutscher Aktienindex; enthält die dreissig größten deutschen Börsenwerte (2) Stand 15.11.2002(3) z.B. Versicherungen und Pensionsfonds(4) Eurex = eu alternate, eigenständiger, vollelektronischer Markt für Börsentermingeschäfte(5) vgl. Uszczapowski, I.: Optionen und Futures verstehen, S. 1(6) vgl. Uszczapowski, I.: Optionen und Futures verstehen, S. 2

Show description

Read or Download Aktienoptionen an der Eurex und Hebelprodukte - Vorstellung und Strategien für den Privatanleger (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

Get Klassiker des ökonomischen Denkens Band 1: Von Adam Smith PDF

Von Adam Smith bis hin zu den herausragenden Ökonomen des 20. Jahrhunderts bietet diese zweibändige Ausgabe zugänglich und prägnant geschriebene Einführungen in Leben, Werk und Wirkung der Klassiker der modernen ökonomischen Lehre. Die Beiträge sind von renommierten Hochschullehrern der Volkswirtschaft verfasst und erläutern nicht nur das ökonomische Denken der jeweiligen Gelehrten, sondern auch die Wirkung individueller Werdegänge und gesellschaftsgeschichtlicher Hintergründe.

Get Internationales Supply Chain Management (German Edition) PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, enterprise, word: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehrstuhl für Internationales Management), Veranstaltung: Seminar zur speziellen BWL im SS 2003, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: EinleitungDer Begriff offer Chain administration (SCM) hat sich Anfang der eighty er Jahre bei angloamerikanischen Consultinggesellschaften entwickelt.

Download PDF by Kurt Matzler,Harald Pechlaner,Birgit Renzl: Strategie und Leadership: Festschrift für Hans H.

Strategie und management sind zentrale Faktoren für den nachhaltigen Unternehmenserfolg. In diesem Sammelband, der Hans H. Hinterhuber gewidmet ist, beleuchten die Autoren unterschiedliche Facetten dieser Themen. Der Bogen der Beiträge spannt sich von Überlegungen zur unternehmerischen Portfoliogestaltung und Diversifizierung, strategischem Controlling und Ansätzen der Open technique über Herausforderungen an Führungskräfte im Wissenszeitalter, der Rolle von Vertrauen, differenzierte Führungsstrategien bis zur Strategie zur Steigerung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen.

Get OntoFMEA: Ontologiebasierte Fehlermöglichkeits- und PDF

Instrumente des Qualitätsmanagements, insbesondere die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA), sind bei der Dokumentation von Wissen in Unternehmen weit verbreitet. Lars Uwe Dittmann erweitert die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA), ein tool zur Dokumentation von Wissen in Unternehmen, mit Hilfe von Ontologien.

Additional info for Aktienoptionen an der Eurex und Hebelprodukte - Vorstellung und Strategien für den Privatanleger (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Aktienoptionen an der Eurex und Hebelprodukte - Vorstellung und Strategien für den Privatanleger (German Edition) by Mario Bügler


by Christopher
4.0

Read e-book online Aktienoptionen an der Eurex und Hebelprodukte - Vorstellung PDF
Rated 4.98 of 5 – based on 49 votes